Friedhof


Friedhof

Im 19. Jhd. war der alte Friedhof zu klein geworden und wurde daher vom Portal der Kirche gegen Westen wesentlich erweitert (1878). 1905, als erneut Platzmangel auftrat, wurde er überhaupt aufgelassen und durch ein großes Grundstück nördlich der Dörferstraße ersetzt. Auf dem Grund des alten Friedhofes befindet sich das Kriegerdenkmal, von Prof. Johann Obleitner aus Absam geschaffen. Es ist den Gefallenen des 1. und 2. Weltkrieges und der Heldenjahre Tirols 1796/97 und 1809 gewidmet. 1975 wurde der neue Friedhof erweitert.